31 Stunden Stromausfall

Bei Bauarbeiten wurden in Köpenick drei 100 kV Kabel beschädigt. Die Folge war ein Stromausfall, von dem 31000 Haushalte betroffen waren. Kein Telefon, kein Internet, keine Heizung!

Um auf solche Fälle vorbereitet zu sein, beschäftigen sich Funkamateure mit dem Thema Notfunk. Wir hatten unser Funknetz betriebsbereit, mit Batterien und Akkus. Glücklicherweise brauchte niemand Hilfe. Ich lieh mir einen Stromgenerator von einem befreundeten Funkamateur (danke Burghard, DH7ULX!). Damit liefen Tiefkühler, Kühlschrank und Heizung wieder.

In der Folge des Stromausfalls habe ich eine Einspeisemöglichkeit geschaffen. Einfach Stromerzeuger anstecken und das Haus hat wieder Strom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.