Wanderung vom Cuber-Stausee nach Soller

Nach den Frühstück ging es mit dem Taxi hinauf zum Cuber-Stausee. Von dort den Wanderweg GR221 entlang, bis zum Abzweig, um den Puig de l Ofre (1073 m) zu besteigen. Ein mit Steinmännchen markierter Bergpfad führte zum Gipfel. Die Funktechnik war dabei, sodass auch dieser Berg (EC6/MA-002) aktiviert werden konnte. Es war eine Erstaktivierung. Leider kamen nur zwei QSOs ins Log, die Funkbedingungen waren lausig… Danach erfolgte der Abstieg bis nach Soller, insgesamt 400 m Aufstieg und 1000 m Abstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.